#2 von kribbeliger Vorfreude

Hi ihr.

Ist es komisch, dass man beim Schreiben so ein Kribbeln im Bauch hat? Ich habe das seit gestern, seitdem ich eine Szene vom neuen Emma & Xaver – Teil geschrieben habe und total begeistert bin. Denn endlich ist mal etwas so geworden, wie ich mir auch wirklich ausgedacht habe. Emma und Xaver machen ja sonst immer alles, wie sie es wollen. Manchmal ist es ziemlich anstrengend.

Aber im Endeffekt möchte ich die beiden gar nicht anders haben. Denn genau so liebe ich sie schließlich und ich bin schon soooo gespannt, auf eure Reaktionen. Ich liebe den zweiten Teil noch mehr als den ersten und das, obwohl ich gerade mal knapp 40 Seiten geschrieben habe.

Im Moment bin ich wirklich so positiv eingestellt, dass ich der Meinung bin, dass „das Schattenland“ spätestens im Herbst/Winter 2017 erscheinen wird. Das Schreiben geht nicht so fließend wie beim ersten K28-Teil, aber die Ideenentwicklung arbeitet auf Hochtouren, immer wieder kommen mir neue Ideen und Textpassagen in den Sinn. Gott sei Dank gibt es Notizbücher und kleine Zettelchen!

Einige werden mich vermutlich für diesen zweiten Teil hassen, aber ich finde ihn genau richtig. Ich habe wohl eine kleine masochistische (ist das so richtig geschrieben?) Ader. Wie gesagt, für mich fühlt es sich richtig an!

Bis dann,

xoxo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s