Hendrix-Brüder

Veröffentlicht: 01.08.2020 | 271 Seiten | Kiss & Thrill

Ebookcover

ER WILL IHR HELFEN UND SETZT DABEI SEIN EIGENES LEBEN AUFS SPIEL!

Der Ranger Riley Hendrix liest im halbdunklen Joshua Tree Nationalpark eine fremde Frau auf und ahnt nicht, welcher wahre Grund sie in die Natur treibt. Ehe er sich versieht, findet er eine weibliche Leiche, gerät selbst ins Visier von Verbrechern und wird in Haydens Vergangenheit gestoßen, die dunkler als die Nacht in der Wüste zu sein scheint. Trotzdem fühlt er sich zu ihr hingezogen und versucht alles, um sie zu beschützen. Doch bald wird ihm klar, dass ihr Geheimnis gefährlicher ist, als er vermutet hat …

Bei Amazon als E.Book erhältlich.


Hayden ist 29 Jahre alt und arbeitet in der Notrufzentrale in Palm Springs. Als sie dort einen Notruf erhält, der sie schockiert zurücklässt, fährt sie selbst in den Joshua Tree Nationalpark, um dem nachzugehen. Dabei trifft sie auf Riley …😉

Hier sind sieben Fakten über Hayden:

– Hayden ist mutig und loyal, trotz ihrer Vergangenheit.
– Als sie erfährt, dass eines der Pferde der Hendrix-Ranch getötet werden soll, weil es nicht zähmbar ist, setzt sie sich für dieses ein und versucht es schließlich selbst zu trainieren.
– Zu ihrem Bruder hat sie keinen Kontakt.
– Sie hat am Torso ein riesiges Tattoo.
– Sie hat gerne immer etwas zu tun und ist es nicht gewohnt, sich zu entspannen, weswegen sie auch mit Riley etwas aneinander gerät😉
– Sie fährt einen hellblauen Käfer.
– Sie hasst den Gedanken, dass Riley ihretwegen etwas geschehen könnte.

Er heißt Riley Hendrix und ist 32 Jahre alt. Hauptberuflich arbeitet er als Ranger im Joshua Tree Nationalpark und nebenbei übernimmt er die Büroarbeit auf der Ranch seiner Eltern, weil sein Vater kein Gespür für Finanzen hat. Eines Abends liest er im dunklen Nationalpark eine Frau auf …

Hier sind sieben Fakten über Riley:

– Riley lebt in einem eigenen Haus auf der Ranch seiner Eltern.
– Er hat zwei jüngere Brüder, Reese und Ramon.
– Ihm wurde das Herz gebrochen.
– Er fährt einen weißen Jeep Rubicon.
– Er hat einen Australian Shepherd namens Onyx.
– Riley hasst Gewalt und ist im Gegensatz zu seinem Vater, Reese und Ramon kein SEAL geworden.
– Er hat einen großen Beschützerinstinkt.

Die Hendrix-Ranch liegt direkt am Joshua Tree Nationalpark hinter den Little Mountains, in der Nähe von Palm Springs. Sie wurde vor einigen Generationen gegründet und war seither eine reine Rinderfarm, doch Rileys Vater entschloss sich dazu, sie in eine Pferderanch umzurüsten. Mit den Jahren machte sich Nickolas Hendrix einen Namen im Pferdetraining und züchtet seit einiger Zeit auch selbst Pferde. Rileys Mutter vermietet ein paar kleinere Ferienhäuser, die aus ehemaligen Ställen umgebaut wurden. Auf der Hendrix-Ranch gibt es neben dem Haupthaus noch drei weitere Häuser, in denen die Söhne leben.

Riley ist neben dem Nationalpark aufgewachsen und hat viel Zeit als Kind dort verbracht, also ist es kein Wunder, dass er las Ranger dort arbeitet. Er liebt die scheinbar unendliche Weite und die Natur. Es regnet dort so gut wie nie und der Park besteht aus Wüste, Yuccapalmen und Felsen.